Das verschenken Verliebte

Holen Sie ihrem Partner zum Valentinstag einen Stern vom Himmel

SterntaufeSprichwörtlich die Sterne vom Himmel holen können Sie mit der Taufe eines Sterns. Es gibt inzwischen zahlreiche Anbieter, die sich auf solche Sterne spezialisiert haben und die Symbolkraft der Sterne für ein boomendes Geschäftsmodell nutzen. Es gibt ca. 6000 Sterne, die man mit bloßem Auge am Himmel sehen kann. Auf der Nordhalbkugel also ungefähr die Hälfte. Die meisten Sterne sind einfach mit einer Zahlen- Buchstaben Kombination benannt.

Eine Sterntaufe gibt einem Stern einen Namen

In wissenschaftlichen Katalogen fristen diese Sterne ihr unbekanntes, namenloses Dasein. Bekannte Sternenkataloge sind beispielsweise der Henry-Draper-Katalog, der Bright-Star-Katalog, oder der Guide Star Catalog. Gemeinsam ist den Katalogen, dass die Sterne hier mit alphanumerischen Bezeichnungen geführt werden, die ähnlich den bekannten IP Adressen für Menschen keinen Sinn ergeben. Durch die Taufe eines Sterns geben sie einem solchen STern einen eigenen Namen.

Sterntaufen sind ab ca. 20 Euro erhältlich

Die Preise für solche Sterntaufen schwanken von Anbieter zu Anbieter. Es beginnt bei Beträgen knapp unter 20 EUro und nach oben hin scheint es keine Grenze zu geben. Geboten wird fast überall das Gleiche. Die Taufe eines Sterns auf einen beliebigen Namen, der dann mit einer schmuckvollen Urkunde bescheinigt wird. Der Taufname wird in ein Register eingetragen, das in der Regel dann auch öffentlich zugänglich ist.Bei den meisten Anbietern kann man die Taufurkunde noch mit einer persönlichen Widmung versehen lassen. So erhält das Geschenk einen noch persönlicheren Charakter. Vor einer Sterntaufe sollten sie die Anbieter der Sterntaufen vergleichen. Wir haben einige Anbieter zusammengestellt, bei denen Sie eine solche Sterntaufe durchführen können: